Neonazi-Demo unter Einschränkungen erlaubt

Klarmann-Bericht

Wir hatten also Recht gut dass weiter mobilisiert wurde – Auf nach Aachen!

Nazi-Aufmarsch verboten

Die Polizei hat den Nazi-Aufmarsch in Aachen nun verboten.
Infos dazu finden sich bei Klarmann

Axel Reitz wird klagen, bitte lasst jetzt nicht alles laufen, wir bleiben bereit ;)

Bezugsgruppenbildung

Hierzu habe ich eine gute Broschüre von der AALEV gefunden, die meist auch auf den Demos verteilt wird.

Klick mich!

08.11.2008 – Aachen bleibt Nazifrei

Guten Morgen GenossInnEn

Am 8 November wollen die Nazis durch Aachen marschieren. Axel Reitz, der allseits beliebte Deo- und Shampoo-Verabscheuer, ruft zu einer Demonstration „Gegen einseitige Geschichtsbewältigung“ und für ein Gedenken der deutschen Opfer auf.
Dies gilt es zu verhindern. Denn es geht keinesfalls darum, den Mensch als Opfer des Krieges anzuerkennen, sondern die deutschen Soldaten des Nationalsozialismus als Helden zu glorifizieren.

Daher wurde auch bereits wenige Stunden nachdem der Nazi-Aufruf im Internet erschien, eine Antifa-Demo angemeldet.
Treffpunkt : 10:00 Uhr , Aachen Hauptbahnhof
Sie kommen nicht durch !

Wer Axel Reitz nicht kennt, kann ihn ja einfach mal googlen.
Die Losung heißt : Aachen bleibt Nazifrei! Axelreitz kommt von zu wenig Hygiene!

In Diesem Sinne Rote Grüße

Die REDaktion

Informationen finden sich auch auf :
klarmann.blogsport.de
aaa.blogsport.de